's Blättle KW 7

Die Anerkennung weiterer sicherer Herkunftsstaaten bewegt momentan die Gemüter und sorgt auch auf Landesebene für große Diskussionen. Für uns als CDU ist es wichtig, dass wir eine reale und faire Zuwanderungspolitik betreiben. Wir sprechen uns für die Einstufung der Maghreb-Staaten und Georgiens als sichere Herkunftsländer aus, in die abgelehnte Asylsuchende ohne Bedenken wieder zurückgeführt werden können. Die Zuwanderung der letzten Jahre wird unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch viel beschäftigen. Deshalb ist es wichtig, hier transparent und fair gegenüber allen Menschen zu sein. Ich hoffe, dass der Koalitionspartner hier zur gleichen Sichtweise gelangen wird.

« CDU fordert Seniorenpolitisches Konzept für Weinstadt Baugebiet Halde V: Endlich neuer Wohnraum in Weinstadt »